Aktuelle Anthologien & Schreibwettbewerbe – März 2020

Anthologien & Schreibwettbewerbe

Hier eine kleine praktische Auswahl von laufenden Ausschreibungen für Anthologien und Schreibwettbewerben, deren Abgabe bevorsteht. Stand März 2020.

Generationen – Abgabe 31.03.2020

Was passiert, wenn sich Familienmitglieder verschiedener Generationen begegnen? Der Baltrum-Verlag sucht Kurzgeschichten über Treffen die „sprühen vor einzigartigen, spannenden Geschichten, mit Humor, Emotion, Trauer, Freude, Tränen.“

Mehr Informationen: Ausschreibung

Mord im Hotel Metropolitan – Abgabe 15.04.2020

Diese Ausschreibung von Textflash hat die Besonderheit eine Anthologie anzustreben, welche die Form eines Romanes im Roman hat. In eine Rahmenhandlung wird eine Reihe von Kurzgeschichten eingebettet, die gemeinsam Teile eines „mittelmäßigen Krimis“ sind.

In Phase 1 des Wettbewerbes entwickeln die Teilnehmer diese Kurzgeschichten. Klappentext, Ort der Handlung und Figuren sind gegeben. In Phase 2 folgt die Rahmenhandlung.

Mehr Informationen: Ausschreibung und FAQ

Großstadtklänge – Abgabe 19.04.2020

Um Großstadtklänge geht es der Gruppe Berlin Authors in ihrem aktuellen Schreibwettbewerb. Es besser als sie selbst auszudrücken, möchte ich es gar nicht versuchen: „Die Stadt rauscht und murmelt, schreit und flüstert, sie singt dir ins Ohr und straft dich mit Schweigen.“ Das soll eure Geschichte auch! Ziel ist auch hier eine Anthologie.

Mehr Informationen: Ausschreibung

Meerjungfrauen – Abgabe 30.04.2020

Der Kleinverlag Independent Bookworm möchte mit seinem Schreibwettbewerb 15 Kurzgeschichten für eine Meerjungfrauen-Anthologie auswählen. Diese Geschichten sollen möglichst originell und abseits der üblichen Tropen angesiedelt sein. Gerade Autor*innen aus dem LGBTQ+-Bereich sind erwünscht!

Mehr Informationen: Ausschreibung

Kürbis-Gemetzel – Abgabe 31.05.2020

Ein Kürbis-Gemetzel möchten die Herausgeber*innen der Münchner Schreiberlinge bei ihrem Schreibwettbewerb erleben. Ziel ist auch hier eine Anthologie, für welche es keine Genre-Beschränkungen geben soll. Aber: Ein sprechender Kürbis muss in eurer Geschichte vorkommen.

Mehr Informationen: Ausschreibung

Das Dampfbein schwingen – Abgabe 01.06.2020

Der renommierte Wiener Verlag ohneohren hat die Kurzgeschichtenflut, die zu seiner letzten Ausschreibung über ihn hereinbrach, schon weggesteckt und schreibt jetzt einen Schreibwettbewerb zum Steampunk-Thema „Das Dampfbein schwingen“ aus.

Jedes Genre ist erlaubt, solange die Geschichten dem Steampunk zuzurechnen sind und sich um Musik drehen.

Mehr Informationen: Ausschreibung

Spätere Anthologien & Schreibwettbewerbe

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gibt noch viele weitere Schreibwettbewerbe. Seht euch um!

Verwendetes Bild: © 2008 Luca Signorelli / Georges Jansoone unter CC BY-SA 3.0.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.